Gym Essentials – lange Jogger

Eigentlich warte ich nur darauf, dass Asos, Zalando, Adidas usw. mir ein Bestellverbot auferlegen.Was Trainingsklamotten angeht, bin ich echt pingelig. Da kommt es schon des Öfteren vor, dass was zurückgeschickt wird, weil mich ´ne Kleinigkeit stört. Aber gerade beim Sport ist Kleidung für mich persönlich verdammt wichtig. Nicht, damit ich immer das Neuste habe und das Gym als meinen Laufsteg benutzen kann..haha.

In erster Linie ist für mich Tragekomfort bzw. Performance einfach entscheidend um gut trainieren zu können. Eigentlich darfst du gar nicht merken, dass du Klamotten trägst, damit du befreit Sport machen kannst. Soll jetzt nicht heißen, dass man nackt gut Sport machen kann. So ein gewisser Halt an der einen oder anderen Stelle ist dann doch nur durch Klamotten möglich.. Wollen ja nicht zu ´nem gratis Helicopterflug einladen. Jeedenfalls möchte ich quasi eine neue Kategorie in diesen Blog einbinden, nämlich Gym Essentials. Das können Klamotten, aber auch irgendwelche anderen Utensilien sein. Wenn es um Klamotten geht, ist der Blogpost dann leider nur für Herren geeignet.. Selbst wenn ich in Frauenklamotten auch eine gute Figur abgeben kann.. Aber ihr wisst ja: Was auf Mallorca passiert, bleibt auch auf Mallorca. 😀

 

Heute stell ich euch meine persönlichen Lieblinge der Marke Adidas vor, was lange Sporthosen angeht. Doch welche Anforderungen muss so eine Hose erfüllen? Für mich persönlich muss eine lange Sporthose eng und gerade geschnitten sein. Ich mag es nicht, wenn sie unten am Knöchel locker ist und schlackert. Trotz der Enge muss jedoch eine große Bewegungsfreiheit gewährleistet sein. Gerade bei Übungen wie Kniebeugen, Cleansquats usw. wo die Knie nach vorne geschoben werden, muss die Hose „nachgeben“. Wenn ich beim Nach-vorne-schieben der Knie gefühlt erst einmal eine Stoffwand durchdringen musst, stört mich das einfach und behindert sogar meine Ausführung auf gewisse Weise. Taschen mit Reißverschluss sind kein unbedingtes Muss, können bei mir aber eine Kaufentscheidung positiv beeinflussen. Ist für mich einfach ein kleinen Tick sicherer, da ich mit dem Rad zur Arbeit und zum Sport fahre und mir somit keine Sorgen um mein Handy usw. machen muss. Die verwendeten Materialien sind für mich auch sehr wichtig. 100% Baumwolle trag ich ungern beim Sport.. ich bin Fan von einem Mix aus Baumwolle und anderen Materialien.. also alles was unter dem Bezeichnungen „DryFit“, „QuickDry“ usw. läuft. Halt Klamotten, die bisschen Schweiß aushalten können und Stretch-Anteil haben. Gut aussehen sollte die Hose auch, wobei Geschmäcker natürlich verschieden sind.

Hier also drei meiner favorisierten Hosen der Marke Adidas:

 

Adidas Stadium

Adidas Gymwear Activewear

I am Sport. Gameday or any day“. Dieser Spruch steht im Label der Hose und beschreibt die Hose eigentlich perfekt. Geeignet für das Gym, zum Joggen, für einen gemütlichen Spaziergang oder die Couch. Von der Adidas Stadium Reihe gibt es mehrere Kollektionen und Farben. Meine Hosen hab ich vor ca. einem halben Jahr gekauft.. Ich besitze die Farben dunkelgrau/schwarz und hellgrau. Beide Modelle sind in leicht melierter Optik. Kaufen könnt ihr sie bei Adidas, Asos und Zalando, wobei sie bei Asos und Adidas gerade sogar im Sale sind, da sie zur älteren Kollektion gehören. Zu jeder Hose gibt es auch passende Oberteile, je nachdem sind es mal Hoodies, Sweatshirts oder T-Shirts. Die Hose besitzt Seitentaschen mit Reißverschluss, welche etwas mehr Richtung Kronjuwelen gesetzt wurden.. anfangs vielleicht etwas ungewohnt, aber stört null. Innen hat sie eine übertrieben geile Verarbeitung, Beschichtung, wie auch immer :D. Nicht dieses Typische, was bei den meisten Sweatpants der Fall ist. Für warme Sommertage auf jeden Fall zu warm, für Herbst und Winter und normale Frühlingstage aber bestens geeignet. Rein optisch ist sie sehr schlicht gehalten. Keine großen Streifen, kein großes Label. Alles sehr dezent eingesetzt.

Insgesamt überzeugt die Hose echt was Qualität angeht. Farbe und Passform sind auch nach vielen Trainingseinheiten und Waschgängen noch top. Außerdem kann man sie zu vielen „Anlässen“ anziehen.

 

Adidas Tango

Adidas Gymwear Activewear

Sicherheitshinweis: Bei zu schnellem Rutschen auf Hallenboden kann es an den Berührungspunkten zu Verbrennungen leichten Grades kommen“ Soll heißen: die Hose ist on fire. Aber wer in der Halle grätscht, hat den Fußball eh nie geliebt. Die Tango Hose, die ich besitze ist die schwarze und schlichte Variante. Auch hier gibt es schon verschiedene Kollektionen. Insgesamt gibt es recht viele Artikel unter der „Tango“-Bezeichnung. Die ganz neue Kollektion ist sehr farbenfroh.. Auch hier sind aber komplette Outfits möglich. Ich hab noch eine Art Langarmshirt und ein T-Shirt von „Tango“. Bin mit beiden auch echt sehr zufrieden. Meine Tango-Hose ist beim Anziehen im ersten Moment etwas schwerer über den Fuß zu kriegen (echt nur halb so wild) und etwas enger an der Wade.. außer ihr habt keine Waden, dann geht das locker. 😀 Sie besitzt Seitentaschen mit Reißverschluss. Der Stretch ist echt gut, was man im ersten Moment gar nicht so wirklich denkt. Sie ist vom Stoff her relativ dünn, also auch für etwas wärmere Temperaturen geeignet. Im Winter auf dem Rad hat sie jedoch eine verkleinernde Wirkung, also dafür ist sie dann echt zu dünn. Sie hat keinen Baumwollanteil, dafür aber recyceltes Polyester, was ich persönlich sehr gut finde. Aber so richtig auseinandergesetzt hab ich mich mit recyceltem Polyester noch nicht.

 

Adidas x Dame

Adidas Gymwear Activewear

Mit seinen überragenden Jumpshots hat sich Damian Lillard einen Namen gemacht. Mit dieser Basketballhose für Männer feierst du seine hartnäckige Spielweise“ Eine Hose für Athleten, die „work hard play hard“ nicht nur sagen, sondern auch leben: Adidas x Dame oder auch Adidas x Damian Lilliard.. Damian Lilliard ist ein Basketballer, der es anscheinend versteht, worauf es bei einer Trainingshose ankommt. Auch hier besitze ich eine Hose aus der älteren Kollektion. Bei Adidas ist diese gerade in Dunkelgrau und Hellgrau im Sale mit passendem Oberteil. Ich hab die Hellgraue, welche hinten in der Kniekehle noch beige/weise Patches besitzt. Das Material feier ich übertrieben. Die Hose ist einfach gemütlich und ähnlich von der Temperatur wie die Hose aus der Stadium-Kollektion, wobei der Stoff echt anders ist. Hab so ein Stoff noch nirgends gehabt. Gibt dir irgendwie so eine Art Schlafanzug Gefühl, bis du das Spielfeld betrittst und die Hose zur Performance Maschine wird haha. Gemütlich ohne dabei auch nur ansatzweise an Funktionalität und Passform zu verlieren. Auch diese Hose kommt mit Seitentaschen mit Reißverschluss. Sie sitzt eng und bietet dabei aber nicen Komfort. Für Kniebeugen und Ähnliches auf jeden Fall gut geeignet, da der Stretch top ist.

Ich diesem Sinne: Spaß kann man auch mit angezogenen Hosen haben 🙂

Author: dennisglanz

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.